Uuu! Gespenster!

Dieses Online-Extra können Sie auch ohne Abonnement kostenlos nutzen.

Laden...
Uuu! Gespenster!
Aus PHILIPP
Nr. 9/2014
Der Kürbiskopf erzählt, was er sich am meisten
wünscht. Ein Lied zum Zuhören und Mitsingen!
Früher war ich nur Gemüse,
wuchs im Garten auf der Wiese!
Doch jetzt bin ich groß und schön
und ganz herrlich anzuseh’n.

Bin so gelb und bin so dick,
bin so richtig rund und schick.
Bin der schönste Kürbis hier.
Aber was wird jetzt aus mir?

So ein dicker Kürbiskopf,
nein der will nicht in den Topf.
Ich will meine Zähne blecken
und die ganze Welt erschrecken.
Wenn ich leuchte fürchten sich
alle vor mir fürchterlich.

Ach du dicker,
ach du dicker Kürbiskopf.
Nein du kommst nicht,
nein du kommst nicht in den Topf!

Ja, zwei Augen brauch ich und
eine Nase, einen Mund.
Ohren brauche ich aber nicht,
doch für innen noch ein Licht!

So ein dicker Kürbiskopf,
nein der will nicht in den Topf.
Über mich soll keiner lachen,
will euch alle bangemachen.
Denn mein furchtbares Gebiss
leuchtet in der Finsternis!

Ach du dicker,
ach du dicker Kürbiskopf.
Nein du kommst nicht,
nein du kommst nicht in den Topf!

Sitze ich dann nachts am Fenster,
ruft ein jeder: Ui! Gespenster!
Und er schreit vor Schreck ganz laut
und kriegt eine Gänsehaut.

So ein schöner Kürbiskopf,
nein der will nicht in den Topf.
Lieber lass ich nachts im Dunkeln
meine Gruselaugen funkeln.
Wenn ich lache, gruselt sich
jeder vor mir – hoffentlich!

Ach du dicker,
ach du dicker Kürbiskopf.
Nein du kommst nicht,
nein du kommst nicht in den Topf!

Ach du dicker,
ach du dicker Kürbiskopf.
Philipp und das
Geisterkätzchen:
Die lustige und aben-
teuerliche Geschichte
als musikalisches Hör-
spiel auf CD. Spieldauer
50 Minuten; 9,90 Euro
Zum Shop

Schließen Sie jetzt für nur 3,30 Euro im Monat ein Abo ab.
Dann erhalten Sie Zugang zu allen weiteren Extras. Mehr dazu im Shop.

Zurück zur Übersicht